1. Skip to Menu
  2. Skip to Content
  3. Skip to Footer

Unter taktilem Messen versteht man das physikalische Berühren einer Fläche zwecks Messung. Alle Tasteraufnahmen verwenden Messtaster mit einer Länge von 20 bis 200 mm und können mit Taststiften verschiedener Durchmesser eingesetzt werden. Sie können die Messtasterlänge für stark versenkte Merkmale oder einen Taststiftdurchmesser wählen, der kleiner ist als die aufzulösenden Merkmale. SmartScopes von OGP führen die Umsetzung von Teil- und Taststiftbewegungen programmgesteuert durch, um die einzelnen Flächenpunkte in einer Messroutine zu erfassen.


Der scannende Taster ist neu und ein wesentlicher Fortschritt der Messtechnologie, bei dem die Punkte über einer Flächengrenze erfasst werden, während der Taststift die Fläche abtastet.
Manchmal sind die Taststifte zu groß oder üben zuviel Druck auf empfindliche oder winzig kleine Teile aus. Um dies zu vermeiden, gibt es die Mikrosondentechnologien, die die Flexibilität des Multisensors erhöhen. Der Federtaster™ verwendet Miniatur-Taststifte und benötigt nur eine Kraft von einem Milligramm zur Erfassung von Koordinatenpunkten.

3D-Federtaster
Präzisionsteile werden mit Merkmalen gefertigt, die zu klein oder zu fragil für herkömmliche Kontakttaster oder unerreichbar für berührungsfreie Taststifte sind. Der Federtaster schließt diese Lücke. Der fein zulaufende Taststift kann auch enge Merkmale erreichen, Der Federtaster, dessen Technologie der des 3D-Tasters ähnelt, erfasst Koordinatenpunkte mit einem Druck von nur wenigen Milligramm auf das Messteil. Wie der Name schon sagt, kann der Taststift Teile messen, die so zerbrechlich sind wie eine Feder, ohne sie zu deformieren. Der Federtaster ist auch bestens für die Oberflächen von Flüssigkeiten, Klebstoffen und Lötpasten geeignet. Wie die anderen Taststifte kann auch der Federtaster zu jedem Zeitpunkt in einer Messroutine eingesetzt werden.

Tastsensorik
Durch die Einzelpunkterfassung mit einem 3D-Taster können Merkmale gemessen werden, deren Bilddarstellung schwierig ist oder jenseits des Optik- oder Laserbereichs liegt. Zum Beispiel kann ein Taststift die Unterseite eines tiefen Sacklochs oder die Wandung einer Bohrung messen. Die Einzelpunkterfassung muss weder kompliziert noch zeitraubend sein. Mit OGP Multisensorik ist es sehr leicht, anhand der automatischen Tastweggenerierung mehrere Punkte an einem Merkmal zu programmieren. Es ist ein einfacher Lernvorgang. Bewegen Sie einfach den Taststift mit dem Joystick zum Messteil. Die entsprechende Position wird automatisch in die Messroutine eingegeben. Danach geben Sie die Anzahl der Punkte und den Abstand zwischen ihnen ein. Verfolgen Sie die Simulation der Messung, bevor eine physikalische Bewegung stattfindet. Wenn die Messroutine läuft, bewegt sich der Taststift präzise zu den eingegebenen Messpunkten. Da die OGP Multisensorik Taststiftwechsel innerhalb einer Messroutine unterstützt, können Sie stets den Taststift verwenden, der zu den betreffenden Merkmalen jeweils am besten passt.

Die kontinuierliche Kontaktmessung (Scanning) mit dem scannenden Taster SP25M erfasst automatisch die dreidimensionale Form des Prüfteiles. Wie die Kantenverfolgung bei der Videomessung erfasst die kontinuierliche Kontaktmessung automatisch die Koordinatenpunkte zwischen den jeweils anwenderdefinierten Anfangs- und Endpunkten und das sogar, wenn der Weg zwischen den Punkten dem System vorher noch nicht bekannt ist. Unter MeasureMind 3D MultiSensor können Sie die Abtastgeschwindigkeit und die Rastergröße für die Erfassung der Koordinatenpunkte einstellen. Außerdem wird die Punktdichte automatisch angepasst, wenn der Taststift Kurven abfährt. Die Übernahme von Koordinatenpunkten in eine Messroutine erfolgt schnell und einfach, da während des Abtastens ständig Punkte erfasst werden. Erweitern Sie die Funktionen zur Flächenprofilierung mit optionalen Softwarepaketen.

Für die ultimative Flexibilität Ihrer Messungen bei der Verwendung des 3D-Tasters und des SP25M gibt es den motorgetriebenen Schwenkkopf PH10. Der PH10 kann einen Taststift aus dem Wechselrahmen aufnehmen und damit eine Fläche aus praktisch jeder Richtung anfahren.

3D-Taster (TP200)

Schwenkkopf (PH-10)

3D-Federtaster

Scannender Taster (SP 25)

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Cookies zulassen